dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Erstes Closing für Impact-Fonds von BonVenture

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Münchener Impact-Investor BonVenture meldet das erfolgreiche First Closing seines neuen Fonds „BonVenture IV“. Wie auch die vorangegangenen drei Fonds finanziert er ausschließlich Unternehmen mit sozialem oder ökologischem Geschäftszweck. Zum Zeitpunkt des First Closing haben institutionelle und private Investoren knapp 20 Millionen Euro gezeichnet. Weitere Investoren können noch bis voraussichtlich Mitte 2021 einsteigen. Zielvolumen des Fonds sind 40 Millionen Euro.

„BonVenture IV“ ist der vierte Fonds der BonVenture-Gruppe. Seine Investitionen orientieren sich an den Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen, Schwerpunkte sind beispielsweise die Bereiche Bildung & Chancengleichheit, ökologische Landwirtschaft, Erneuerbare Energie & Mobilität, Inklusion und Chancengleichheit, Gesundheit, Ressourcenschonung oder Maßnahmen zum Klimaschutz. Sein Zielvolumen liegt mit 40 Millionen Euro fast doppelt so hoch wie beim letzten BonVenture-Fonds.

Die Fondsgesellschaft kalkuliert mit einer Fondslaufzeit von zehn Jahren, wobei die Investitionsperiode fünf Jahre betragen soll; mit Verlängerungsoption von zwei Jahren. Schon Anfang 2021 sollen die ersten Unternehmen Kapital erhalten. BonVenture investiert als Lead- oder Ko-Lead-Investor zwischen 500.000 Euro und 2,5 Millionen Euro in innovative Unternehmen mit sozialem oder ökologischem Geschäftszweck. Voraussetzungen für die Aufnahme als Portfolio-Unternehmen ist, dass die gesellschaftliche Wirkung der Unternehmen nicht nur Beiwerk ist, sondern als integraler Bestandteil des Geschäftsmodells direkt aus der Geschäftstätigkeit erfolgt. Neben der finanziellen Beteiligung unterstützt BonVenture die Sozialunternehmen auch fachlich, insbesondere mit Know-how in der Geschäftsentwicklung und der Wirkungsmessung, sowie mit seinem Netzwerk.

„In den letzten 20 Jahren haben wir mehr als 50 Sozialunternehmen finanziert und begleitet. Seit kurzem ändert sich der Markt rapide: Die Sozialunternehmen sind professioneller aufgestellt, wollen schneller wachsen und können mehr Kapital aufnehmen. Damit einher verlängert sich auch ihr Hebel für gesellschaftlichen Impact“, so Dr. Erwin Stahl, Managing Partner bei BonVenture. (DFPA/jpw1)

Quelle: Pressemitteilung BonVenture

Die BonVenture Management GmbH ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München, die sich auf die gesellschaftliche Wirkung von Unternehmen fokussiert. Seit 2003 bieten das Unternehmen Investoren die Möglichkeit, über Fonds soziales Risikokapital (Social Venture-Capital) an Sozialunternehmen zu vergeben. Als Partner der Sozialunternehmer stärkt BonVenture diese mit Kapital, Know-how und Kontakten und fördert so die Entwicklung und Verbreitung sozialer Innovationen.

https://bonventure.de

von
dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv