dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Dresdner Schüler stirbt nach Autoraserei

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Für den Syrer Jawan H. (20) startete das Wochenende mit einer Partynacht am Freitagabend. Der Schüler aus Dresden raste später am Samstagmorgen mit einem BMW durch die Straßen und fuhr gegen einen Baum.

Der Flüchtling, der vor drei Jahren nach Dresden kam, hatte zuvor im Dresdner Stadtteil Leubnitz-Neuostra gefeiert. Den Schlüssel für den 5er BMW klaute er auf der Party. Am Samstagmorgen setzte sich der 20-jährige stark alkoholisiert in das Auto und fuhr im mörderischen Tempo Richtung Innenstadt.

Auf den ersten Metern schrammte er vier geparkte Autos. Auf der langen, geraden Teplitzer Straße beschleunigte er auf Tempo 100. Die Kontrolle über das Fahrzeug verlor er am Strehlener Platz und krachte frontal gegen einen Baum.

Der BMW wurde komplett zerfetzt und in alle Einzelteile zerlegt. Der Syrer konnte aus den Trümmern geborgen werden und wurde noch vor Ort von den Rettungskräften reanimiert. Schlussendlich erlag Jawan H. seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Für die Polizei ist das Motiv für den Klau und die Autofahrt weiterhin ein Rätsel. Ein Angehöriger bestätigte das Jawan H. durchaus Geld dabei hatte, um nach Hause zu kommen. Für ihn sei es unerklärlich. Jawan H. sprach gut Deutsch und galt als gut integriert.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv