dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Madison International Realty und Griffin Real Estate steigen in deutschen Logistikmarkt ein

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die beiden Immobilien-Investmentgesellschaften Griffin Real Estate und Madison International Realty haben ein Joint Venture für ihre ersten Investments in Deutschland gegründet. Mit Panattoni, Griffin’s Partner für Projektentwicklungen, werden die Unternehmen zwei auf den Nutzer zugeschnittene Verteilzentren mit einer Bruttogeschossfläche von mehr als 7.000 respektive 9.100 Quadratmetern errichten. Beide Immobilien sind für jeweils 15 Jahre an Amazon vermietet. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt mehr als 80 Millionen Euro.

Die beiden Transaktionen sind das erste große europäische Investment von Griffin Real Estate außerhalb von Polen. Gleichzeitig ist es das zweite gemeinsame Projekt des polnischen Investmentmanagers mit Madison International Realty. Die beiden Unternehmen hatten im Januar 2020 eine strategische Partnerschaft im polnischen Logistiksektor geschlossen.

Ein Projekt wird in Nordrhein-Westfalen 70 Kilometer östlich von Köln errichtet und verfügt über eine sehr gute Anbindung an die Autobahnen A4 und A45. Damit ist es zwischen den Logistikzentren von Amazon in Koblenz, Dortmund und Werne angesiedelt. Das andere Projekt wird 70 Kilometer südöstlich von Hannover, der größten Stadt Niedersachsens, in der Nähe von Wolfsburg (55 Kilometer östlich) erbaut und bietet durch die Nähe zur A7 und A2 eine gute Verkehrsverbindung zur Nord-Süd- und West-Ost-Achse.

Beide Projekte werden auf die Bedürfnisse von Amazon ausgerichtet und erfüllen die Anforderungen moderner Logistikimmobilien. Das erste Projekt soll Ende 2021, das zweite im Frühjahr 2022 fertiggestellt sein.

„Dieses Joint Venture mit den ersten beiden Investments in Deutschland ist ein strategischer Gewinn für uns und ein weiterer Meilenstein unserer Expansion“, sagt Nebil Senman, Managing Partner von Griffin Real Estate. „Wir freuen uns sehr über unseren Einstieg in den vielversprechenden deutschen Logistikmarkt. Nachdem wir uns anfänglich auf den polnischen Markt konzentriert hatten, suchen wir nun kontinuierlich nach attraktiven Chancen für unsere internationale Expansion, auch in Spanien und den Niederlanden.“

“Für uns stellen diese beiden Transaktionen einen wichtigen Meilenstein unserer Investmentstrategie in den europäischen Logistiksektor dar“, kommentiert Matthias Cordier, Managing Director von Madison International Realty. „Wir investieren unserer Meinung nach in sehr gut gelegene und neue Top-Immobilien mit langfristigen Mietverträgen mit Amazon.“

„Dieses Investment entspricht unserer Strategie, mit nach unserer Ansicht starken lokalen Partnern zu arbeiten, um Chancen in schnell wachsenden Sektoren und Märkten zu nutzen“, ergänzt Derek Jacobson, Co- Chief Investment Officer von Madison International Realty. „Wir streben an, unsere erfolgreiche Kooperation mit Griffin Real Estate und Panattoni fortzuführen, indem wir weiter expandieren und Anlagemöglichkeiten im europäischen Logistiksektor wahrnehmen.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Madison International Realty

Madison International Realty ist ein weltweit aktiver Anbieter von Liquiditätslösungen im Bereich von Immobilieninvestitionen. Das Unternehmen operiert global mit Büros in New York, London und Frankfurt am Main.

www.madisonint.com

von
dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv