dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Marktanalyse: Globaler Green-Bond-Markt wächst im Rekordtempo

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Markt für Green Bonds ist in diesem Jahr weiter stark gewachsen: Bis Anfang Juli wurden global Green Bonds im Volumen von 240 Milliarden Euro begeben – 2,5-mal so viel wie im Vorjahreszeitraum. Damit stehen derzeit weltweit grüne Anleihen im Wert von 986 Milliarden Euro aus. Dies entspricht etwa 6,5 Prozent des breiten europäischen Anleihenmarktes. Das schreibt Marcio da Costa, Senior Portfolio Manager SSA & Green Bonds beim Asset Manager Bantleon, in einem aktuellen Marktkommentar.

„Das starke exponentielle Wachstum dürfte sich fortsetzen, sodass im Gesamtjahr 2021 ein Neuemissionsvolumen von 550 Milliarden Euro erreicht werden sollte. Entscheidend für die dynamische Entwicklung des Green-Bond-Marktes ist die Tatsache, dass sich die Emission von Green Bonds in vielen Fällen zu einer Win-win-Situation für Emittenten und Investoren entwickelt hat. Und der EU-Wiederaufbaufonds wird das Wachstum in den nächsten Jahren kräftig anschieben“, so der Bantleon-Experte.

Getrieben werde das starke Marktwachstum künftig vor allem vom EU-Wiederaufbaufonds: 30 Prozent des Gesamtvolumens von 750 Milliarden Euro, also 225 Milliarden Euro, sollen in Klimaschutzprojekte fließen und folglich über Green Bonds der EU finanziert werden. Damit dürfte die EU größter Green-Bond-Emittent werden und dem Green-Bond-Markt weiterhin zu überproportionalen Wachstumsraten verhelfen. Mit dem Beginn der Emission der EU-Green-Bonds ist laut da Costa aller Voraussicht nach im September 2021 zu rechnen.

Der stetig wachsende Anteil der grünen Anleihen am Gesamtmarkt führe zudem dazu, dass Green Bonds immer stärker in Performance-Benchmarks vertreten sind, an denen Investoren sich zur Steuerung ihrer Portfolios orientieren. „Folglich dürfte die Bedeutung von Green Bonds auch in nicht-nachhaltigen Anleihenportfolios zunehmen“, so da Costa. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Bantleon

Die Bantleon Bank AG ist ein Asset Manager für institutionelle Investments mit Fokus auf Kapitalerhalt. Das Unternehmen mit Standorten in Deutschland und der Schweiz verwaltet mit 41 Mitarbeitern rund 4,8 Milliarden Euro vor allem für Unternehmen der Altersvorsorge, Industrieunternehmen, Sparkassen und Banken. (Stand: 30. Juni 2021)

www.bantleon.com

von
dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv