dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Merkur Bank schließt Kapitalerhöhung ab

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

 Die Aktien wurden im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 9,50 Euro je Aktie platziert, insgesamt wurde somit ein Gesamtemissionserlös von rund 13,5 Millionen Euro erzielt.

Die Bezugsrechtskapitalerhöhung ist Teil eines Maßnahmenpakets, mit dem die inhabergeführte Merkur Bank die Übernahme wesentlicher Teile des Bankgeschäfts der Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft finanziert. Darüber hinaus wird die Gesellschaft eine Sachkapitalerhöhung durch Ausgabe von 670.000 neuen Aktien zu den wirtschaftlich gleichen Konditionen, unter Ausschluss des Bezugsrechts der Kommanditaktionäre gegen Einbringung eines Teils der Kaufpreisforderung der Bank Schilling durchführen. Weiterhin wird der Kapitalanteil der persönlich haftenden Gesellschafter um einen Betrag von rund 4,5 Millionen Euro erhöht.

Mit der Übernahme des Bankgeschäfts der Bank Schilling setzt die Merkur Bank ihre Wachstumsstrategie konsequent fort und wird ihre Ertragsbasis weiter stärken. Da sich sowohl die Geschäftsbereiche der beiden Banken als auch ihre regionale Verbreitung optimal ergänzen ohne sich zu überschneiden, baut die Merkur Bank auch ihre Marktposition weiter aus. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Merkur Bank

 

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv