dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Polizei mit konkreten Plan gegen Tankstellen-Räuberin

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Am Montagabend schlug die Unbekannte zum vierten Mal zu. Die Star-Tanke auf der Dohnaer Straße sah sich diesmal der Pistolen-Frau gegenüber. Zuvor hatte die Räuberin zweimal die Esso-Tankstelle auf der Leipziger Straße und eine Total-Tankstelle auf der Wiener Straße überfallen. Seit letzter Woche fahndet die Polizei nun öffentlich.

Der zuständige Dezernatsleiter der Kriminalpolizei Dresden, Olaf Richter (50), bewertet indessen die Situation öffentlich: „Vier Tankstellenüberfälle innerhalb weniger Tage sind ungewöhnlich. Offensichtlich braucht die Täterin regelmäßig Geld. Es spricht daher einiges dafür, dass die Überfalle mit Beschaffungskriminalität im Zusammenhang stehen und wir die Täterin im Drogenmillieu suchen müssen.“

Als zweites Standbein neben den Ermittlungen sind Fahndungseinsätze geplant. Für die Ermittler wohl ein schwieriges Unterfangen, schließlich gibt es in Dresden über 50 Tankstellen stadtweit. „Für eine Festnahme auf frischer Tat werden wir sicher auch ein bisschen Glück brauchen. Schließlich wissen wir nicht, wo sie als nächstes zuschlagen wird.“ 

Laut der Kriminalpolizei stehen die Tankstellenbetreiber mit den Ermittlern in regen Kontakt um eine zusätzliche Unterstützung zu ermöglichen. Die Polizei bietet für den Fall der Fälle eine Sicherheitsberatung an und erläutert Verhaltensweisen.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv