dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

US-Armee macht Zwischenstopp in Sachsen

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Generalmajor Andrew M. Rohling, der Vize der amerikanischen Streitkräfte in Europa, erklärte am Montag in Dresden den Umzugsplan der Armee. Demnach wird die erste gepanzerte Brigade der ersten Infanterie Division der US Army eine routinemäßige Truppenablösung durchführen. Die bisherigen Truppen, die seit neun Monaten im Rahmen des Programmes „Atlantic Resolve“ stationiert waren, werden also abgelöst.

US-Generalkonsul Timothy Eydelnant ergänzte zusätzlich: „Es geht darum, die Einsatzbereitschaft der Natotruppen in Osteuropa und den Stand der Abschreckung sicherzustellen“. Auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz treffen am Donnerstag die ersten Soldaten ein. Bis zum 4. Februar sollen alle Truppenbewegungen abgeschlossen sein. Der Verband umfasst 1.500 Fahrzeuge einschließlich 200 Kampfpanzer. Die Kettenfahrzeuge werden per Zug nach Polen transportiert, alle Fahrzeuge mit Reifen nehmen die Autobahnen.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv