dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Dresden: KMN Gang gegen Box-Clan!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Das KMN-Mitglied habe Samir im Streit mit einer Eisenstange angegriffen und muss sich jetzt als Angeklagter am Gericht verantworten.

Im August letzten Jahres soll es in einem Café an der St. Petersburger Straße zur Auseinandersetzung gekommen sein. Acht Männer waren aufeinander losgegangen. Dabei soll, laut Anklage, Mustafa mit einer Eisenstange auf den Schwergewichtspreisboxer losgegangen sein. Samir wich aus, ihm passierte auch nichts allerdings wehrte er sich…

Die Beamten fanden Mustafa mit schweren Verletzungen am Kopf. Seine Anwältin Katja Reichel: “Er lag danach im Koma, es war unklar ob er überlebt. Er wurde im Verfahren immer als Geschädigter geführt, plötzlich ist er der Angeklagte.”

Dementsprechend unterschiedlich waren die Reaktionen der verschiedenen seiten darauf. Somit war klar, dass sich diese beiden Gegner bei Gericht nicht freundlich gesinnt gegenübertreten.

Schon vor dem Prozess  gab es am Eingang Provokationen, plötzlich standen sich Samir und Mustafa Auge in Auge gegenüber. Daraufhin beendete der Wachmann  den kurzen Zwiespalt und trennte die Streithähne .

Als der zuständige Richter Thomas Hassel sprach: “Leute, jetzt chillt doch mal! Wir sind hier nicht in der Bronx.” herrschte Sofort Ruhe.

Dieser Vorfall aus dem Café ist allerdings nicht der einzige. Er soll außerdem Polizisten beleidigt und einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes, der ihm ein Knöllchen ans Auto geklemmt hatte, angefahren und am Knie verletzt haben. Urteil folgt.

 

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-unipress.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv